Bürgerinitiative Innenhof Braunschweig

Test banner
 
 
Home page Beiträge Baupolitik > Baupolitik > An die BIBS 30.05.2009 Permanent link to this page
Monday, 16 December 2019
 

An die BIBS 30.05.2009
Export to PDF Permanent link to An die BIBS 30.05.2009 Email Print
Written by Bürgerinitiative Innenhof Braunschweig
Thursday, 02 July 2009

Braunschweig, 30.05.2009

Bürgerinitiative für den Erhalt des Innenhofs Nussbergstrasse


An die BIBS Ratsfraktion: Geschäftsstelle Rathaus Braunschweig, Zimmer 1A.57

Sehr geehrter Frau Heiderose Wanzelius,
auf der letzten Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses haben Sie der Bebauung des Innenhofs Nußberggaragen zugestimmt und mit einem Redebeitrag haben Sie ausdrücklich die gute Zusammenarbeit mit den Investoren (Wiederaufbau) gelobt. Ihre Haltung ist für unsere Bürgerinitiative nicht nachvollziehbar.


Meinen Sie wirklich, dass die 4 geplanten Betonklötze – beworben als Stadtvillen im Luxussegment – eine architektonische Bereicherung mitten in der Gründerzeitbebauung sind? Wir haben zahlreiche inhaltliche Mängel aufgezählt, wie z. B. die massive Verschattung der unteren Wohnungen, Wegfall von mindestens 80 Einstellplätzen usw. (siehe unsere Publikationen). Auch wundert es uns, dass Sie nicht einmal die Position der Grünen im Bezirksrat übernommen haben, die sich für eine kleinteilige 2 Y2-geschossige Lösung ausgesprochen haben. Im letzten Jahr hat unser Mitglied Bernd Müller auf einer Sprecherratssitzung die Diskussion mit der BIBS gesucht. Damals war die mehrheitliche Meinung auf Seiten unserer Bürgerinitiative. Dies scheinen Sie zu ignorieren.

Leider spricht sich im Rat keine Fraktion außer der SPD, die der aggressiven Nachverdichtungs-Planung entgegen steht, gegen den Bebauungsplan-Entwurf aus. Die SPD setzt sich kritisch mit der aggressiven Baupolitik auseinander. Es ist für die BIBS ein Armutszeugnis, dass sie kein erkennbar klares Konzept hat. Wozu ist also die BIBS da?


Mit freundlichen Grüßen

Bernd Müller, Husarenstraße 49, Tel: 7 11 76

Jan-Gerd Müller, Nussbergstraße 26, Tel: 7 21 88

Christian Schöne, Husarenstraße 49, Tel: 35 66 291

Last updated ( Thursday, 02 July 2009 )
 

 
      
 
Powered by Lanius CMS